Prozessführung

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der wirtschaftsrechtlichen Prozessvertretung (corporate/commercial Litigation). Alle Partner haben langjährige und ausgeprägte Erfahrungen in der Prozessführung, vor allem in komplexen gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten.

  • Durchsetzung der Interessen unserer Mandanten vor Gericht
  • Vollstreckung von inländischen und ausländischen Urteilen
  • Komplexe Rechtsstreitigkeiten in arbeits-, wirtschafts- und gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten mit umfangreichen Sachverhalten, insbesondere gesellschaftsrechtliche Anfechtungsklagen und Gesellschafterstreitigkeiten und -auseinandersetzungen
  • 8. April 2019

    Bei Kündigung eines Fremdgeschäftsführers sind ordentliche Gerichte zuständig

    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Beschluss vom 21.01.2019 – 9 AZB 21/18 – klargestellt, dass der Fremdgeschäftsführer einer GmbH Arbeitgeberfunktionen wahrnimmt und deshalb keine arbeitnehmerähnliche, sondern eine arbeitgeberähnliche Person ist. […]
    22. Februar 2018

    Rücknahme der Kündigung – Geht das überhaupt?

    Die regelmäßige Folge des Ausspruchs einer Arbeitgeberkündigung ist die Erhebung einer Kündigungsschutzklage durch den Arbeitnehmer und ein sich hieran anschließender Kündigungsschutzprozess. Kristallisiert sich im Laufe eines solchen Kündigungsschutzverfahrens für den […]
    9. Februar 2018

    Auslandsdienstreise kraft Weisung?

    Der klagende Arbeitnehmer empfand die Weisung seines Arbeitgebers eine 3-tägige Auslandsdienstreise zu einem Kunden nach China zu unternehmen als schikanös und klagte auf Feststellung, nicht dazu verpflichtet zu sein, für […]
    30. Januar 2018

    Überstunden aufgrund Reisezeiten oder Dienstreise = Arbeitszeit?

    Wir haben vor dem Arbeitsgericht München eine Münchner Unternehmensberatung vertreten, die sich einer Zahlungsklage eines gekündigten Beraters ausgesetzt sah. Der in München ansässige Berater war bei einem Projekt in Bonn […]
    12. Oktober 2017

    Anspruch auf Erteilung eines Buchauszugs in bestimmter Form?

    Die Praxis zeigt, dass viele Handelsvertreter die Vorlage und Erteilung eines Buchauszugs in bestimmter digitaler Form verlangen (vorliegend als „durchsuchbare PDF-Datei“) oder in „EDV-verwertbarer Form“. Das OLG München – 7 […]